Herbstkollektion Sewalong: 1. Zwischenstand

Nach dem ganzen Sichten und Planen ging es beim Herbstkollektion Sewalong von Grenzgänger Desgin los. Ich freue mich, dass ich echt schon zum Nähen gekommen bin und damit im Zeitplan liege. Es geschehen auch bei mir noch Zeichen und Wunder.

Für den Sewalong selbst hatte ich mir konkret zwei Projekte vorgenommen.

Projekt No 1: Der Cardigan „Abendrot“ von Die wilde Matrossel

Projekt No 2: Blusenkleid „Cocoon“ von Schnittduett

Betreutes kleben und ausschneiden, dank Mann und Schwester

Und nun zu meinem Zwischenstand. Ich muss sagen, der Cardigan ist schon fertig und auf meinem Instagram Account hatte ich euch beim Nähen in den Stories mitgenommen. D.h. alle die mir da folgen, wissen schon wie er aussieht. Alle anderen müssen sich hier aufs Finale gedulden…Weil schicke Fotos sind noch nicht im Kasten und ich möchte ja auch die schönen Kombinationsmöglichkeiten gleich mit fotografieren. Daher Geduld, bitte!

„Mama, was machst du da?“ – „Stoff zuschneiden“ – „Darf ich zusehen?“ – „Klar“

Danach ging mal wieder das Prokastinieren mit Schnittmuster ausdrucken, zusammenkleben, ausschneiden und zuschneiden los. Was soll ich sagen, ich mach das nicht gern. Und als ob das Schicksal das geahnt hatte, wollte mein Tablet auch nicht mit meinem Drucker kommunizieren (übrigens bis heute, ich weiß nicht warum).

D.h. ich wurde in meinem Flow erstmal zurückgeworfen und strickte an einem Projekt weiter. Klassische Problemverschiebung.

Aber der Sewalonggedanke half mir und der Termin des ersten Zwischenstandes stand an, und so habe ich mich doch aufgerafft und jeden Abend einen Schritt von den o.g. absolviert. Mal habe ich mit meinem Mann parallel gequasselt, einmal mit meiner Schwester telefoniert und den Zuschnitt habe ich im Beiseien meiner Tochter geschafft. Die findet das immer mega spannend und stellt viele Fragen, singt oder ärgert mich. Ihr seht betreutes Vorbereiten hilft den inneren schw… Hund zu überwinden.

Stoffreste…ich hatte vor einem Jahr wohl gedacht, dass ich noch eine Partnerkleid für meine Tochter nähen könne…mal sehen.

Und somit bin ich zum ersten Zwischenstand bereit zum Nähen des Projekt No. 2. Woop woop!

Verschnitt

Eine Antwort auf „Herbstkollektion Sewalong: 1. Zwischenstand

  1. Deine Stories hab ich leider nicht gesehen, bin also weiterhin gespannt auf deinen Cardigan. Ich höre neben den von dir genannten Vorbereitungsschritten immer gern Radio oder Podcast. Zuschauer würden mich wohl eher nervös machen. Aber das Töchterchen wird dann sicherlich selbst irgendwann an der Nähmaschine landen, wenn die Mutter so ein tolles Hobby hat und so früh schon mitgenommen wird.

    Viele Grüße Anke

Schreibe einen Kommentar zu Anke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.